· 

"Krautfanding"??? Was ist das?

Meine Piano Songs gehen in die Welt – auf ungewöhnlichem Weg!

 

 

Crowdfunding  bedeutet übersetzt „Finanzierung eines Projekts durch einen Schwarm/ eine Gruppe“. Ursprünglich war es eher im Wirtschaftsbereich angesiedelt und wird leider oft mit windigen Geschäftsmodellen assoziiert.   

               

Im Kulturbereich ist „Krautfanding“ in den letzten Jahren immer bekannter geworden, und viele Musiker nutzen diese Möglichkeit, um ihre Musik in die Welt zu bringen.                                         

Früher hoffte man darauf, von einer Plattenfirma entdeckt zu werden.  Dieses Label hat Dich dann unterstützt und Alben vorfinanziert, aber natürlich auch Einfluss genommen auf Deine Musik, Dein Auftreten und die Positionierung am Markt.                                                                                                                     

Diese Zeit ist vorbei und heute bekommen Musiker meist erst einen Plattenvertrag, wenn sie schon "berühmt" sind. 

Crowdfunding ist eine Möglichkeit, sich davon unabhängig zu machen und musikalische Projekte wie die Produktion einer CD in Eigenregie zu verwirklichen.  Es bietet Fans die Chance, an dem Entstehungsprozess teilzunehmen und im Gegenzug exclusive Infos und private Einblicke in die Arbeit und das Leben "ihres" Musikers zu bekommen.

Und ihn handfest zu unterstützen!

 

                         

 

 

Wie geht das?

 

Das Crowdfunding wird über eine spezielle Plattform (z. Bsp. www.startnext.com ) abgewickelt, damit alles korrekt läuft.

Du gehst auf die Profilseite und kannst dort entweder eine freie Spende da lassen oder Dir unter den verschiedenen "Dankeschöns" etwas aussuchen.   

Das kann z. Bsp. die Vorbestellung der neuen CD „Open Skies" sein, ein Download, ein handsignierter CD-Doppelpack oder sogar die Erwähnung im Booklet des neuen Albums.                                                                      Wenn Du möchtest, komme ich sogar zu einem Wohnzimmerkonzert zu Dir.

 

https://www.startnext.com/haukekranz-open-skies

 

Wichtig ist, dass die angepeilte Zielsumme bis Ende April erreicht wird!

Erst dann gilt das CF als „erfolgreich“ und das Geld wird von Euch Unterstützern eingezogen.                                                             

Dann gehe ich im Sommer ins Tonstudio, produziere die CD und liefere die „Dankeschöns“ im abgesprochenen Zeitrahmen (bis November 2019) an Euch aus.                                                                                                              Über den Projektblog halte ich mit Euch Kontakt, stehe für Fragen zur Verfügung und erzähle regelmäßig, wo ich grad stehe. Ich zeige u.a. Ausschnitte aus den Songs, die auf das neue Album kommen und nehme Euch mit ins Studio.                                                                                Am Ende wirst Du als Eine/r der Ersten die neue CD in Händen halten und bist herzlich zum Releasekonzert im Herbst 2019 eingeladen.

 

Für mich ist dies ein stimmiger Weg, meine Musik in die Welt zu bringen. Denn schon mein erstes Album „A new Dawn“ habe ich zusammen mit ganz vielen Fans und Unterstützern so realisiert.                                               

 

Die Erfahrung, in dem Prozess nicht allein zu sein und das Gefühl, dass Menschen mitfiebern und sich mitfreuen, war wunderbar!

 

 

 

Bist Du neugierig geworden?

Dann informiere Dich gern auf dem Projektprofil

oder besuche mich auf meiner Website: https://www.haukekranz.de/

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0