"Herzenslieder" - Mitsingkonzerte

Treffpunkt für Menschen mit Freude am Singen !

 

 

Lust auf Singen in Gemeinschaft? Auf neue und alte Lieder und Tänze aus verschiedenen Ländern, Kulturen und Religionen?

 

Dann bist Du in meinen "Herzenslieder" - Mitsingkonzerten genau richtig!

 

Hier teile ich meine persönlichen Lieblingslieder vom Pfadfinderkanon bis zum buddhistischen Mantra. 

Du brauchst dafür keine Vorerfahrungen oder Notenkenntnisse.

Und Du musst auch kein grosser Sänger sein.

 

Bring einfach Deinen Spass am Singen, Deine Neugier und ganz viel Lust auf ein gemeinsames musikalisches Erlebnis mit!

Die nächsten Termine:

 

  • 22.09.2017
  • 10.11.2017
  • 12.01.2018
  • 23.03.2018

Immer von 17.30 - 19.30 Uhr

 

 Kreismuseum Syke

 Herrlichkeit 65

 28857 Syke

 

Beitrag: 10.00 Euro

 

 

 

Hier auch als Download:

 

Termine und Beschreibung
Herzenslieder Termine 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 257.6 KB

Ein "Herzenslieder" - Mitsingkonzert in Deiner Gegend?

 

 

Möchtest Du mich für ein ganz persönliches Mitsingkonzert in Deinen Räumen buchen?

Oder kennst Du einen wunderbaren Auftrittsort in Deinem Umfeld?

 

Dann ruf mich gerne an ...

Von der Pianistin zur Herzenssängerin

- Die Entstehungsgeschichte der "Herzenslieder" - Mitsingkonzerte -

 

 

Schon als kleines Mädchen hab ich mit Leidenschaft meinen Puppen selbstgedichtete Lieder vorgesungen.

Und wenn ich abends wählen durfte zwischen einer Gute-Nacht-Geschichte und einem Abendlied, wollte ich immer etwas aus dem grossen Liederschatz meiner Eltern hören. 

 

Auch in meiner Arbeit mit Klavierschülern nutze ich im Anfangsunterricht die Solmisation - eine Methode, die das Singen mit einbezieht. 

 

Und ich liebe es, am Klavier Songs bekannter Sänger wie Elton John oder Barbra Streisand  nachzuvollziehen und auf meine Weise zu singen.

 

Vor drei Jahren entstand der Wunsch, die Lieder, die mich bewegen - meine Herzenslieder - mit anderen Menschen zu teilen.

Aus meiner eigenen Chorerfahrung, Mitsingkonzerten, Kreistänzen und spirituellen Mantrasingen wusste ich, wie wunderbar nährend und verbindend solche Erlebnisse sein können.

 

 

Seitdem hat mich das nicht mehr losgelassen!

 

 

Meine Inspiration und Ideen für spannende neue Lieder hole ich mir u.a. bei Konzerten, aus der "Fundgrube Internet" und auch von geschätzten Kollegen wie der Worpsweder Musikwerkstatt oder aus den

"Come-together-Songs" von Hagara Feinbier ...

 

 

Und auch meine "Piano Songs" haben ihren Ursprung in den Mitsingkonzerten und sind inzwischen ein fester Bestandteil geworden.     Sie sind für die Momente der Stille und der Entspannung genau richtig.

 

MEHR zu den Piano Songs ...

 

 

 

Im Kreismuseum Syke veranstalte ich seit zwei Jahren regelmäßig Mitsingkonzerte in kuscheliger Atmosphäre auf der Diele eines alten Reetdachhauses.

Alle zwei Monate treffen wir uns dort zu mitreissenden und besinnlichen Liedern und Tänzen.

 

 

Zur Zeit sind weitere Standorte in Planung!

 

 

Kennen Sie eine geeigneten Ort für gelegentliche oder regelmäßige "Herzenslieder" - Auftritte?

Oder möchten Sie mich für ein Mitsingkonzert im privaten Rahmen buchen?

 

 

Dann nehmen Sie gern KONTAKT zu mir auf ...

 

Gemeinsames Singen verbindet und macht glücklich!

 

 

Die Stimme ist unser ureigenstes Instrument. Wir haben sie immer bei uns/in uns!

Und egal ob wir sprechen oder singen, über die Stimme drücken wir unsere Stimmung aus und kommunizieren mit unseren Mitmenschen.

 

Wir können andere Menschen und auch uns selber mit unseren eigenen Worten und Tönen berühren, trösten, aufmuntern und beruhigen        ( Das berühmte "Pfeifen" im dunklen Keller!).

 

Seit vielen Jahren erlebt das Singen eine regelrechte Renaissance. Überall spriessen Rudelsingen, Singtreffen für alle Altersgruppen, Mitsingkonzerte und Singbewegungen wie "Il canto del mondo" (gegründet von Sir Yehudi Menuhin) aus dem Boden.

 

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Singen in der Gruppe das "Kuschelhormon" Oxytocin ausschüttet, das für Harmonie und

Sich-verbunden-fühlen zuständig ist.

Und in einer Studie über die Wirkung von Chorsingen bei depressiven Menschen wurden deutliche Auswirkungen auf Stimmung, körperliches Befinden und Lebensqualität gemessen.

 

Der Oldenburger Musikwissenschaftler Gunter Kreutz beschreibt diese positive Wirkung in seinem Buch "Warum singen glücklich macht" und macht Mut, sich auch als ungeübter Sänger zu trauen.

 

HIER ein ARTIKEL zum Thema ...

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0